ArtGastro- Kochrezepte

Fondue-Swisscheese

Fribourger Fondue (Swisscheese Fondue)

 

2 Personen
250 gr  Greyerzer Käse, ohne Kruste (rezent)
250 gr  Vacherin Käse, ohne Kruste
160 ml Weisswein, trocken (Chasselas Traube)
3          Knoblauchzehen feingehackt oder gepresst
15 ml   Kirsch
1 TL     Kartoffelmehl (Fécule)
500 gr Ruchmehlbrotwürfel (klassisch)

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Fondue Rechaud (Gestell)

Vorbereitung
-Greyerzer Käse fein raffeln.
-Fribourger Vacherin in grosse Würfel zuschneiden (1-2cm)
-Knoblauch in Fondue-Gefäss (Caquelon) legen.
-Miit einer Gabel gut verteilen.
-Weisswein dazugeben.
-Kirsch mit Kartoffelmehl vermischen umd bereitstellen.
Zubereitung
-Wein, inklusive Knoblauch auf ca 50 Grad aufwärmen.
-Greyerzer- Käse beigeben, mit einer Gabel oder Holzlöffel gut vermischen.
-Ca 2 Minuten unter stärkeren Hitze, ohne zu kochen rühren.
-Vacherin- Käse beigeben und rühren bis der ganze Käse geschmolzen ist. Achtung, der geschmolzene Käse darf nicht kochen.
-Zuletzt das Gericht mit dem Kirsch/Kartoffelmehlgemisch binden, indem man mit dem Holzlöffel immer rührt bis das Fondue eine feste Konsistenz erreicht hat.
-Das Fondue unter dem Siedepunkt ein paar Sekunden, 80 Grad binden lassen.
Tipps
Das Fribourger Käse- Fondue sofort mit schwacher Hitze auf einem Fondue- Rechaud geniessen. (Rechaud mit Brennpaste oder Brennsprit verwenden)

Klassisch isst man Käsefondue nur mit Ruchbrotwürfel.
Man kann aber auch kleine, gekochte, geschwellte Kartoffeln oder Cherrytomaten dazu servieren.